Modellbahnfreunde Niederrhein e.V.

Sponsoren

Klecha Bedachungen


XStat-Homepage

08.09.12 Teilnahme am Geisbruchfest in Kamp-Lintfort

 

Nach Ankündigungen in der regionalen Presse standen wir diesmal mit unserem „Werbestand“ für unseren Verein schon etwas unter Druck. Vor allem, da man auch die meisten Protagonisten vor Ort kannte.

Unseren Stand hatten wir in der Schulstraße neben der Gaststätte „Haus Sterna“ aufgebaut, wo wir mit Strom und geschmierten Brötchen versorgt wurden. Beim Aufbau des Pavillons war das Durcheinander dann groß und die einzelnen Stangen wurden hin und her geschoben. Nach Stunden (nur gefühlt) stand das Zelt – schief ist schließlich schick. Dann wurde die weiter gestaltete Modulanlage unseres Mitgliedes M aus M aufgebaut. Das ging eigentlich reibungslos und nach kurzer Zeit ratterten hier die ersten Züge.

Daneben war die Köpi-Anlage unserer Jugendabteilung aufgestellt, die sich bei den „Kleinen“ immer größter Beliebtheit erfreut, da sie hier selbst rangieren können. Zitat (kleiner Junge, ca. 6 Jahre): „Hör mal Meister, ich bin hier schon 3000 Mal hin und her gefahren. Ich weiß, wie das geht.“

Auch unser Schacht 1 der Zeche Friedrich Heinrich / Kamp-Lintfort, den wir zum ersten Mal öffentlich gezeigt haben, wurde von vielen Einheimischen erkannt und bewundert. Das sonnigwarme Wetter trug maßgeblich zu der gelungenen Veranstaltung bei. Wir hoffen, durch das Fest neue Mitglieder zu gewinnen und unseren Verein etwas bekannter zu machen.

Geisbruchfest in Kamp-Lintfort-1

Geisbruchfest in Kamp-Lintfort-2

Geisbruchfest in Kamp-Lintfort-3

Geisbruchfest in Kamp-Lintfort 4

Geisbruchfest in Kamp-Lintfort 5

Powered By Website Baker